Read Börsenstars und ihre Erfolgsrezepte: Methoden für Kleinanleger, die Großen zu kopieren by Ulrich W. Hanke Online

brsenstars-und-ihre-erfolgsrezepte-methoden-fr-kleinanleger-die-grossen-zu-kopieren

Von den gro en Investoren kann man sich einiges abschauen doch was ist f r Privatanleger wirklich brauchbar Ulrich W Hanke nimmt die Strategien von Benjamin Graham, Warren Buffett, Michael O Higgins, Joel Greenblatt, John Neff, Peter Lynch, Ken Fisher, William O Neil, James O Shaughnessy, Martin Zweig, David Dreman und Anthony Gallea unter die Lupe Hinzu kommen popul re deutsche B rsenstrategen wie Max Otte, Uwe Lang und Susan Levermann Hanke analysiert die Methoden der B rsenlegenden und arbeitet heraus, wie die Systeme funktionieren, welche Kennzahlen und welche Werte dabei wichtig sind Er gibt Anlegern Filter und Checklisten an die Hand, mit denen sie in den Fu stapfen der B rsenstars wandeln k nnen....

Title : Börsenstars und ihre Erfolgsrezepte: Methoden für Kleinanleger, die Großen zu kopieren
Author :
Rating :
ISBN : 9783864703782
ISBN13 : 978-3864703782
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : B rsenbuchverlag 30 Juni 2016
Number of Pages : 272 Seiten
File Size : 780 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Börsenstars und ihre Erfolgsrezepte: Methoden für Kleinanleger, die Großen zu kopieren Reviews

  • Amazon Kunde
    2019-09-04 06:56

    Endlich mal die wichtigsten Strategien der "Börsenstars" in einem Buch.Einige dieser Stars/Investoren sind in Deutschland bisher kaum bekannt.Jedes Kapitel enthält eine Kurzbiographie des Protagonisten, die hilft, dessen Beweggründe besser zu verstehen.Die Strategien werden kurz und prägnant vorgestellt mit einer Übersicht der verwendeten Kennzahlen am Schluss.Zu jeder Strategie gibt es eine fundierte Kritik des Autors um jeglicher Lobhudelei vorzubeugen.Die vorgestellten Ansätze sind sicher nicht 1:1 für den kleinen Anleger umsetzbar, regen aber an, sich intensiver mit seinen Favoriten zu beschäftigen und sich eine eigene Strategie zu "basteln".Etwas Eigenwerbung des Autors für seinen Blog und Fonds sei dem Autor gestattet.

  • Benedikt
    2019-09-16 01:55

    Herr Hanke hat sich wirklich viel Mühe mit dem Buch gegeben, das merkt am Aufbau der Kapitel.Ich selber lese das Buch auf meine Invests abgestimmt aber es ist komprimiert und zeigt m.M. nach klar die Unterschiede zwischen der Stars des Valueinvesting.Mir fehlt lediglich eine ausführliche Erläuterung zum "unemotional investing" und ein Backtest der einzelnen Performer.Ansonsten ein gutes Grundlagen Buch. - Wer vertiefen möchte, soll sich dann die Bücher der einzelnen Investoren fokussieren.Klare Kaufempfehlung.

  • Quacksalber
    2019-09-15 03:38

    Das lesen darin macht echt Spass, auch weil der Autor es versteht, einem dieses Thema auf seine Art zu erklären. Und um einen guten Überblick über die großen "Stars" zu bekommen ist es wirklich gut geeignet.

  • D.M.
    2019-09-08 02:48

    Was als Einstieg in die Welt der Finanzanlagen gedacht war, entpuppte sich Seite für Seite zu einer spannenden Lektüre – habe auf sehr unterhaltsame Art und Weise viel über die Finanzmärkte und die darin erfolgreichen Menschen gelernt. Einstieg gelungen!

  • Steffi
    2019-08-18 02:46

    Geld anlegen aber wie? Ich habe mich jetzt mehr und mehr mit dem Thema Börse befasst und mir etliche Sachen angeschaut. Bei Hugendubel bin ich auf dieses tolle Buch gestoßen. Es ist sehr übersichtlich gestaltet, kurz und knackig werden hier die erfolgreichsten Investoren vorgestellt. Besonders gefällt mir, das der Zeitaufwand und Anlegertyp jeweils gekennzeichnet wurde. Die Kennzahlen werden jeweils am Ende des Kapitels ausführlich erklärt. Klar für mich als Neuling großer Stoff, aber ich denke ich fühle mich jetzt gut gerüstet.

  • B.S.
    2019-09-06 02:34

    Durch die Checklisten ein wirklich sehr wertvolles Buch!!! Dazu noch sehr schön geschrieben, so dass das lesen leicht fällt. Ich bin begeistert, obwohl ich erst skeptisch war (es gibt ja schon so viele Bücher zu Börsengurus und Anlagestrategien). Der Autor beschreibt 12 amerikanische Börsenlegenden (Graham, Buffett, Greenblatt u. a., ich kannte nicht alle) und 3 deutsche Börsenexperten (Otte, Lang, Levermann, letztere mir völlig unbekannt), die aber vor allem die anderen 12 Amis kopieren. Auf dem Cover stehen nur die 12 Amis. Vielleicht wäre der bessere Titel: Erfolgsrezepte der Börsenstars – denn vor allem die Rezepte in Form von Checklisten sind klasse. Der Aufbau des Buches ist sehr strukturiert und folgt immer dem gleichen Muster: Zur Person, die Methode, ein Exkurs zu einem abseitigen Thema, eine Systemkritik und das Erfolgsrezept mit Checkliste. Zu Beginn werden auch nochmals die Kennzahlen erläutert.Fazit: Es geht im Prinzip um die Besten der Besten der erfolgreichsten Investoren der Welt. Mir ist kein vergleichbares Finanzbuch bekannt, dass so nützlich und direkt umsetzbar (nicht zuletzt wegen der Checklisten) ist. Top! Einzige Schwachstelle: Welchen Börsenstar man am Besten kopieren soll, bleibt ein bisschen offen (man soll sich einen, der zu einem passt aussuchen, so der Autor). Da hätte mir ein Ranking besser gefallen. Dennoch: 5 Sterne!

  • Amazon Kunde
    2019-08-27 02:34

    Dieses Buch bietet einen breiten Überblick über die Anlagestrategien der Starinvestoren. Man bekommt vielerlei Einblicke was die einzelnen Strategien ausmacht und wieso sie erfolgreich sind. Jeder Investor wird dabei kurz biografisch beleuchtet und sein Werdegang zum Kapitalmarkt. Was ausserdem sehr interessant ist, ist einerseits dass der Herr Hanke dabei die einzelnen Strategien auch kritisch beleuchtet und man so auch auf Schwachstellen dieser aufmerksam gemacht wird. Zusätzlich weißt Herr Hanke auf Bücher hin, welche sich tiefer mit der einzelnen Strategie beschäftigen, was ich als sehr hilfreich erachte.

  • Hans Meier
    2019-09-14 02:39

    Nun gut, es war ja im Vorhinein fast klar, dass dieses Buch für mich als alten Börsianerhasen wenig neue Erkenntnisse bringen würde. Und so war es dann auch.Vielfach kommt es mir so vor, als ob Seiten geschunden werden sollen, um eine gewisse Buchdicke zu erreichen. Jeder der 15 "Börsenstars" (= lächerliche Bezeichung für Schrotties wie Otte, Lang und Levermann, by the way) wird mit ca. 3,5 Seiten eingeleitet, bringt dann insg. ca. 50 Seiten Aufplusterung. Warum diese drei genannten Personen hier behandelt werden, obwohl deren Track Record alles andere als toll ist, bleibt rätselhaft, währenddessen ein echter Star wie Jens Erhardt (mit seiner FMM - Methode) außen vor bleibt.25 Euro ist bei weitem zu viel für dieses Werk, im Nachhinein hat mich dieser Preis dann wirklich geärgert.