Read Orgelmann. Felix Nussbaum - ein Malerleben by Mark Schaevers Online

orgelmann-felix-nussbaum-ein-malerleben

Preisgekr nt und atemberaubend Mark Schaevers Buch ber das Leben und Werk von Felix Nussbaum ist grandios recherchiert und so mitrei end geschrieben wie ein guter Roman.1932 beziehen zwei der vielversprechendsten neuen Talente des deutschen Kunstbetriebs ihre R ume in der r mischen Villa Massimo Arno Breker und Felix Nussbaum Die Stipendiaten sollen frei von finanziellen Sorgen in der Ruhe des Hauses ihre k nstlerische Formensprache vervollkommnen Doch der Lauf der Geschichte macht innerhalb weniger Monate den einen zum Gro k nstler des Dritten Reichs und den anderen zu einem Entrechteten und Gehetzten Als Goebbels im Mai 1933 der r mischen K nstlervilla einen Besuch abstattet, ist Nussbaum schon von dort vertrieben F r ihn und seine Frau beginnt eine rastlose Odyssee durch Europa, die ber Italien nach Frankreich, dann nach Ostende und letztendlich nach Br ssel f hrt Auch in der Illegalit t malt Nussbaum weiter, in seinen geheimen Ateliers entstehen unglaubliche Bilder.Die Beziehung zwischen Nussbaum und seiner Frau ist mehr denn schwierig aber als er 1940 nach seiner ersten Verhaftung aus dem Lager St Cyprien fliehen kann, kehrt er zu ihr nach Br ssel zur ck Am 20 Juni 1944 werden die beiden von der Gestapo aufgesp rt, verhaftet und nach Auschwitz deportiert Dort verliert sich ihre Spur Nussbaum ist v llig vergessen Erst nach und nach tauchen seine Bilder wieder auf und erst in den letzten Jahrzehnten wird die nachgerade ikonische Bedeutung seines k nstlerischen Werks erkannt Mark Schaevers ist es gelungen, das gro artige Werk und das dramatische Leben Felix Nussbaums in einem mitrei enden Buch zu verewigen.Was Anne Franks Tageb cher in der Literatur sind, sind Felix Nussbaums Bilder in der Kunst Dieses Buch hat mir den Atem verschlagen Es ist ein Buch, das man nicht mehr vergisst Geert Mak...

Title : Orgelmann. Felix Nussbaum - ein Malerleben
Author :
Rating :
ISBN : 3869711353
ISBN13 : 978-3869711355
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Galiani Berlin 8 September 2016
Number of Pages : 594 Pages
File Size : 788 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Orgelmann. Felix Nussbaum - ein Malerleben Reviews

  • Gerbrand
    2019-08-18 01:30

    Eine faszinierende Biografie über einen wenig bekannten, mysteriösen Maler aus Osnabrück, der während der Nazi-Zeit im Exil in Belgien lebte. Mark Schaevers hat gründlich, detektivisch recherchiert. Der Leser geht mit auf diese Spurensuche, nach Berlin, Rom, Paris, Ostende, Brüssel, hustet quasi in staubigen Archiven und freut sich mit über jeden Fund, erst recht, wenn es ein Zufallsfund ist, weil jemand etwas 'falsch abgeheftet' hat. So empfindet man auf ganz natürliche Weise jede Kleinigkeit als genauso wichtig wie der Autor und deshalb stört es auch nicht, dass alle Funde und Fakten dargelegt werden. Gilt es doch, so viele Puzzlestücken wie möglich zu finden und zusammenzufügen. Die Biografie ist detailliert geschrieben, ohne dass es sich pedantisch, besserwisserisch anhört, und schon gar nicht prahlerisch. Der Stil ist sorgfältig, sachlich, aber es ist kein trockenes Sachbuch, dazu ist der Ton zu engagiert, beinahe liebevoll. Was nicht heißt, der Autor sich dazu hinreißen lässt, fehlende Puzzlestückchen selbst zu basteln, hinein zu interpretieren oder gar zu romantisieren. Mark Schaevers hat Mut zum Fragezeichen und weist immer darauf hin, wenn Dinge in Nebel gehüllt sind.Bereits im Jahr 2001 erschien "Oostende, de zomer van 1936" über jüdische Schriftsteller im Exil. (Ich hoffe, dass dieses Buch im Nachgang von "Orgelmann. Felix Nussbaum - Ein Malerleben" ebenfalls übersetzt werden wird.) Im Zuge dieser Arbeit sah Mark Schaevers ein Bild von Felix Nussbaum, auf dem "Oostende 1936" stand. So wurde seine journalistische Neugier geweckt und im Laufe seiner Recherche der Wunsch, dem Maler ein Denkmal zu setzen und ihn bekannt zu machen, was verdient und überfällig ist. Dass das dem Biografen eine Herzensangelegenheit ist, strahlt sein Werk wirklich aus. Die zahlreichen Abbildungen von Nussbaums Bildern und die leider wenigen Fotos illustrieren die Geschichte prächtig und lassen sie lebendig werden.

  • Unbestechlich
    2019-09-18 06:34

    ... muss jeder, der dieses Buch liest. Seit ich in Osnabrück das sensationelle Museum besucht habe, das dem großen Sohn der Stadt Felix Nussbaum gewidmet ist, habe ich auf eine Biographie gewartet. Das Warten hat sich gelohnt und diese Lebensschilderung ist dem nahezu Vergessenen so würdig wie der überragende Museumsbau von Liebeskind, ein Frühwerk des Architekten.