Read ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche: Assimil Polnisch ohne Mühe; Assimil Polski bez trudu, Lehrbuch und 4 CD-Audio by Barbara Kuszmider Online

assimil-selbstlernkurs-fr-deutsche-assimil-polnisch-ohne-mhe-assimil-polski-bez-trudu-lehrbuch-und-4-cd-audio

Dieser Kurs richtet sich an Personen, f r die das Polnische noch eine v llig unbekannte Sprache ist, aber auch an Personen, die bereits ber Polnischkenntnisse verf gen und diese gern auffrischen m chten Es vermittelt in 100 Lektionen modernes und lebensnahes Polnisch Insgesamt umfasst der Wortschatz, den Sie in diesem Kurs erlernen, ca 2.500 Vokabeln Nach dem Gemeinsamen europ ischen Referenzrahmen f r Sprachen GER des Europarats erreichen Sie mit dem Kurs die Niveaustufe B1 B2 Selbst ndige Sprachverwendung ben Sie 20 Minuten t glich und Sie k nnen sich bereits nach zwei Monaten gut verst ndigen, und nach weiteren drei Monaten unterhalten Sie sich flie end in Ihrer neuen Fremdsprache Die Audio CDs umfassen die Texte s mtlicher Lektionen und wurden ausschlie lich mit Muttersprachlern produziert Die Sprechgeschwindigkeit ist immer an das jeweilige Lektionsniveau angepasst Die Soundfiles auf den Audio CDs lassen sich ohne weiteres auch in MP3 Dateien konvertieren In dem beiliegenden Lehrbuch finden Sie die Texte aller Lektionen jeweils in zweisprachiger Gegen berstellung Die Idee von Assimil zeigt sich Ihnen, wenn Sie sich das Lehrbuch ansehen Klar gegliederte Doppelseiten mit kurzen Lektionen in bersichtlicher Gestaltung, die Ihnen umst ndliches Suchen ersparen und den Lernerfolg f rdern In den Lektionen erwartet Sie ein fremdsprachiger Text mit kurzen praxisnahen S tzen in Dialogform, der Ihnen einen ersten Kontakt mit der Fremdsprache erm glichen Da Sie die W rter im Kontext verstehen sollen, sind die bersetzungen so formuliert, dass Sie den Sinn der neuen W rter sofort verstehen, falls n tig mit einer w rtlichen bersetzung in runden Klammern Anmerkungen erkl ren in Kurzform, was nicht ganz eindeutig ist und weisen auf die Besonderheiten im Text hin Verst ndnis bung und L ckentext helfen Ihnen dabei, das Gelernte fest in Ihrem Ged chtnis zu verankern Systematische Wiederholungslektionen und ein gezieltes aktives Sprechtraining ab etwa der H lfte eines jeden Kurses 2 Welle bauen Schritt f r Schritt eine solide Sprachkompetenz auf Die vereinfachte Lautschrift, lustige Cartoons und zahlreiche motivierende Lerntipps f rdern nicht nur den Lernerfolg, sondern sorgen f r echten Spa an Sprachen Weitere Kursvarianten finden Sie unt0er Polnisch ohne M he MultimediaPLUS Buch CD ROM 4 Audio CDs ISBN 978 3 89625 453 5 und MultimediaPC Buch CD Rom ISBN 978 389625 403 0...

Title : ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche: Assimil Polnisch ohne Mühe; Assimil Polski bez trudu, Lehrbuch und 4 CD-Audio
Author :
Rating :
ISBN : 3896252097
ISBN13 : 978-3896252098
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Assimil Verlag GmbH Auflage 1 12 April 1999
Number of Pages : 269 Pages
File Size : 786 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche: Assimil Polnisch ohne Mühe; Assimil Polski bez trudu, Lehrbuch und 4 CD-Audio Reviews

  • Annika Nußbaum
    2019-08-29 05:49

    Wer sich mit den "normalen" Sprachlernmethoden abgequält hat, weiß, dass reines Grammatik- und Vokabellernen ungefähr so sinnvoll ist wie Kindern zum Laufenlernen die Anatomie des Beines zu erklären.Assimil ist da schon mal eine gigantische Verbesserung. Endlich darf ich mir Texte durchlesen, die meiner Verständnisschwierigkeit entsprechen, ohne mit Grammatik oder Vokabeln direkt konfrontiert werden - das Verständnis dafür kommt von alleine, aktives Grammatik/Vokabellernen ist mMn verwirrend und stört den natürlichen Sprachlernprozess.So hatte ich damals schon (mit eigens zusammengebastelter Methode) Englisch, Französisch und Spanisch auf Muttersprachlerniveau gelernt (auf die Frage "wie hast du so gut Englisch gelernt?" ist meine erste Antwort "jedenfalls nicht in der Schule") und war dementsprechend begeistert, dass ich mir beim Polnischen die Lernmaterialien einfach kaufen kann!Die Lektionen werden von Muttersprachlern gesprochen, die Sätze sind kurz, einfach und oft ohne Vorkenntnis erkennbar, da oft Wörter gewählt wurden, die dem Deutschen ähnlich sind (wie Büro, Post - biuro und poczta) und, was auch gut ist, neue Wörter möglichst wiederholt werden in den nächsten Lektionen.Es ist also auf jeden Fall auf dem leider immer noch eher hinterwäldlerischen grammatikbesessenen Sprachlernmarkt ein fortschrittlicher und insgesamt gut konzipierter Kurs, den einzig preislich vergleichbaren, den ich kenne, ist Birkenbihl (der in manchen Hinsichten auch besser ist) - ansonsten blieben noch Privatlehrer und Rosetta Stone, die sind jedoch natürlich um einiges teurer.Es ist jedoch noch nicht perfekt, meine Hauptkritikpunkte sind:-es ist schlicht und ergreifend nicht genug Übung! Dabei kann man gar nicht genug wiederholen. Die Lektionen steigern sich recht schnell im Schwierigkeitsgrad und im Hinzukommen von neuen Wörtern. Meiner Erfahrung nach ist es hilfreicher, für den Anfang seitenlang nur einfachste, sich ständig wiederholende Sätze zu lesen und zu hören. Da man die Audio-CD hat und das Buch, kann man das teilweise kompensieren, indem man die Texte einfach viele Male liest und hört, besser wäre jedoch schlicht mehr Text pro Schwierigkeitsstufe.-Die Übersetzungen ins Deutsche sind so geschrieben, dass die wortgetreue *UND* grammatisch korrekte Übersetzung mithilfe von jeweils unterschiedlichen Klammern vorhanden sind. Ich brauche jedoch kein grammatisch korrektes Deutsch; Deutsch kann ich schon. Hilfreicher sind *reine wortgetreue* Übersetzungen, da so auch schneller intuitiv die Grammatik der fremden Sprache begriffen werden kann. Ich habe die Stellen jeweils mit Tipp-Ex so bearbeitet, dass die deutschen Übersetzungen jetzt nur noch wortgetreu sind, aber es wäre schöner, wenn das von vorneherein so wär (wie es zb auch bei Birkenbihl ist)FAZIT: Ziemlich gut, zum Optimum fehlen mMn zwar noch einige Dinge aber es ist trotzdem nützlich und empfehlenswert.

  • callisto
    2019-09-05 23:52

    Ganz ohne Mühe geht es natürlich nicht, man muss sich schon täglich Zeit nehmen und die Sprache auch wirklich lernen wollen. Aber, es funktioniert tatsächlich (zumindest für mich).Das Assimil Prinzip basiert auf dem natürlichen Lernen, bei dem man langsam Zusammenhänge erfasst und bei dem sich so nach und nach ein Sprachgefühl einstellt. Ich habe vor Jahren auf diese Art selber, instinktiv Englisch gelernt, indem ich mir ein englisches Buch nahm und die deutsche Übersetzung und dann anfing nach und nach den fremden Text zu entziffern. Das ist auch das Grundproblem dieses Lehrgangs. Er wird nicht bei jedem funktionieren sondern nur bei den Menschen, die nicht verlernt haben, auf natürliche Art von Großen ins Kleine, also deduktiv zu lernen. Menschen, die erst mal Wörter sammeln und die Geduld haben zu warten, bis sich nach einer Weile ein instinktives Grammatikalisches Verständnis herauskristallisiert, das man nicht erklären kann. Wer Grammatik braucht, wer unbedingt Vokabeln auswendig lernen muss und will, der sollte von den Assimil Büchern die Finger lassen.Die Texte werden von Lektion zu Lektion schwerer und länger. Grammatik wird zwar erklärt, man nimmt sie aber meist nur zur Kenntnis und begreift erst viel später, was die Konstrukte im Text wirklich bewirken (weil man teils sonst einfach den Sinn nicht entschlüsseln kann und zu begreifen beginnt, dass diese bestimmten Endungen wohl diesen oder jenen Sinn und Zweck haben)Polnisch ohne Mühe war mein erster Assimil Lehrgang und ich gebe zu, ich hatte Grundkenntnisse (4 Semester an der Uni). Diese auf klassische Art gelernten Sprachkenntnisse brachte mir aber nichts, weil ich kaum in der Lage war, einen Satz zu formulieren. Jetzt, wo ich mit diesem Assimil Lehrbuch zu 2/3 durch bin kann ich bereits parallel beginnen, normale Bücher zu entziffern, wie ich es mit Englisch gemacht habe und das in deutlich kürzerer Zeit als bei der klassischen Lernweise an Schulen. Zum Vergleich, nach 4 Semestern an der Uni konnte ich mich kaum ausquatschen, nach 3/4 Assimil Lehrbuch (Lektion 75) reicht es so lala für seichte Serien und normale Texte (OK, Vokabeln fehlen, aber das ist ja normal).Da es sich um einen schon länger erschienenen Band der Reihe handelt, ist er leider nicht so gut aufbereitet wie der ganz neue Lateinkurs (den ich auch gerade mache). Die farblichen Absetzungen fehlen, der Vokabelanhang fehlt, die Formatierungen sind teils ein wenig zerschossen, da müsste man nach den vielen Jahren noch mal drüberformatieren und das Ganze ein wenig überarbeiten.Zudem hat das Buch ein paar Fehler (die man erstaunlicherweise sogar selber findet, weil sie einem auffallen, anders als in klassischen Büchern, bzw. die teilweise eigentlich soweit irrelevant sind) . Man kann eine Erratum Liste beim Verlag anfordern, aber ich bin jetzt einfach mal nett und poste sie hier:===Errata===VII Spalte "Polnischer Buchstabe" ł, Lautschriftzeichen -> - ŵVII Spalte "Polnischer Buchstabe" ż, rz -> ĵ6 ÜBUNG 1. [Ich6] habe… -> 1. [Ich] habe…14 Satz 10 Zehn Zloty. -> Hundert Zloty.22 Anmerkung 5 "Nur so", "Ohne Grund" -> "so einigermaßen"38 Anmerkung 5 … wird das Substantiv in den sogenannten Instrumentalfall gesetzt … -> … wird das Prädikatsnomen in den sogenannten Instrumentalfall gesetzt …46 Anmerkung 2 … in der das Substantiv in den Instrumentalfall gesetzt wird. -> … in der das Prädikatsnomen in den Instrumentalfall gesetzt wird.52 Anmerkung 2 ten rok ("ten rok") -> ten rok ("dieses Jahr")52 Anmerkung 7 Im Polnischen wird die Befehlsform im Vokativ (Anredefall) ausgedrückt. -> Im Polnischen steht in einem Imperativsatz die angesprochene Person immer im Vokativ.59 ĆWICZENIE 1. Chciałbym -> 1. Chciałabym64 Lektionstitel Wie alt ist (wieviele Jahre hat) Ihr Sohn? -> Wie alt ist (wieviele Jahre hat) Ihre Tochter?64 Anmerkung 6 Chodzić ist das imperfektive Äquivalent… -> Chodzić ist das Äquivalent…64 Anmerkung 6 … kiedy ("wann") -> … kiedy ("wenn")69 Anmerkung 1 Podobno hat fast den Charakter… -> Kompletten Absatz löschen72 Anmerkung 5 Powiedz ("sag") ist der Vokativ von… -> Powiedz ("sag") ist der Imperativ von…79 ĆWICZENIE 3. … coś zjęść. -> 3. … coś zjeść.106 Anmerkung 6 Sehr höflich: prosze + Infinitiv… -> Sehr höflich: proszę + Infinitiv…106 Anmerkung 6 In allen Fällen benutzt man ein perfektives Verb -> Kompletten Satz löschen118 Anmerkung 2 … man benutzt wpόl do + Lokativ … -> … man benutzt wpόl do + Genitiv …146 Anmerkung 2 Martwić ("sich sorgen") wird vom Dativ begleitet. -> Martwić ("sich sorgen") wird vom Akkusativ begleitet.160 Anmerkung 4 … wird nicht die vorletzten Silbe betont. -> … wird nicht die vorletzte Silbe betont.162 Anmerkung 8 … daß der Präsens der perfektiven Verben … -> … daß das Präsens der perfektiven Verben …164 Anmerkung 3 … oder to ("diese"). -> … oder to ("dieses").178 Anmerkung 4 … ("hineinfahren" -> … ("hineinfahren")181 Anmerkung … wird das Verb "machen" durch… -> … wird das Verb "tun" durch …199 Absatz 4 … er kennzeichnet den Absender der Handlung … -> … er kennzeichnet den Adressaten der Handlung …204 Anmerkung 8 … coraz lepiej ("gut – immer mehr") … -> … coraz lepiej ("gut – immer besser") …207 Satz 9 … trzy kilo ziemiaków … -> … trzy kilo ziemniaków …221 Satz 8 … zacząłem to pracować… -> … zacząłem tu pracować …230 DREIUNDSECHZIGSTE LEKTION, 2. Zeile … z(ze) ("von, aus, mit") … -> … z(ze) ("von, aus")230 DREIUNDSECHZIGSTE LEKTION, 2. Zeile … teatru/ze skoly … -> … teatru/ze szkoly …231 Absatz mit dem Lokativ … wrόce o piątej … -> … wrόcę o piątej …249 Anmerkung 2 … Possessivpronomen mój ("meine"), twόj ("deine"), nasz ("unsere") und wasz ("eure") … … Possessivpronomen mój ("mein"), twόj ("dein"), nasz ("unser") und wasz ("euer") …256 Anmerkung 7 … nad książka … -> … nad książką …279 Satz 13 … ale nich pani … -> … ale niech pani …302 Anmerkung 3 … wenn das Verb in der negativen Form steht … -> … wenn das Verb verneint wird …310 Hinweis auf Zweite Welle -> Zweite Welle: Lektion 31 -> Zweite Welle: Lektion 30316 Hinweis auf Zweite Welle -> Zweite Welle: Lektion 32 -> Zweite Welle: Lektion 31320 Hinweis auf Zweite Welle -> Zweite Welle: Lektion 33 -> Zweite Welle: Lektion 32320 Hinweis auf Zweite Welle -> Zweite Welle: Lektion 34 -> Zweite Welle: Lektion 33332 Hinweis auf Zweite Welle -> Zweite Welle: Lektion 35 -> Zweite Welle: Lektion 34334 Hinweis auf Zweite Welle -> Zweite Welle: Lektion 36 -> Zweite Welle: Lektion 35353 Anmerkung 6 … ("Gib mir von der Margarine?") … -> … ("Gib mir von der Margarine") …357 Satz 1 … do praca. … -> … do pracy. …369 Anmerkung 3 Wendet man sich an eine unbekannte Person, stellt man den Worten pan, pani bzw. państwo das Wort proszę voran, und zwar im Genitiv, also … -> Wendet man sich an eine unbekannte Person, setzt man die Wörter pan, pani bzw. państwo in den Genitiv und stellt proszę voran, also …398 Anmerkung 7 Szklanka ("Glas") hat ein Volumen von ca. L'Liter und wird für Fruchtsäfte, Milch und Tee benutzt. -> Szklanka ("Glas") wird für Fruchtsäfte, Milch und Tee benutzt.406 Anmerkung 7 … podnosić recę … -> … podnosić ręce …410 unteres Drittel Książka, która … -> Książka, którą …438 Überschrift auf der Mitte der Seite 3 Verkleinerungs- und Vergrößerungs- bzw. Verstärkungsformen -> Verkleinerungs- und Vergrößerungs- bzw. Verstärkungsformen443 Der Superlativ (Höchststufe), zweiter Absatz Im Plural findet man bei denen, die sich auf männliche Personen beziehen, den Wechsel von sz zu si … -> Im Plural findet man bei denen, die sich auf männliche Personen beziehen, den Wechsel von szy zu si …463 letzter Absatz 3) In der 3. Person Singular … -> 4) In der 3. Person Singular …===Zur CD-ROM===Es gibt eine Ausgabe mit CD-ROM. Unter Win 7 läuft die eher mäßig. Sehr langsam mit Aussetzern und teils ziemlich unflexibel. Wenn man erst später in der zweiten Welle mit den Übungen auf CD anfängt, nervt einen die Software damit, dass man doch erst die ersten Übungen machen sollte und dergleichen. Die Steuerung ist auch nicht so wirklich optimal. Im Großen und Ganzen kann man sich die auch sparen. Es gibt im Satellitenfernsehen und im Satelliten- und Internetradio genug polnische Sender, damit man Aussprache und Sprachklang assimilieren kann. TVPolonia hat auch englische Untertitel und eignet sich besonders gut zum Lernen, wenn man gut Englisch kann.

  • Goethe
    2019-09-13 04:41

    Es ist wirklich extrem einfach mit diesem Buch, inkl. der 4 Audio CD's innerhalb weniger Monate ein gutes Polnisch zu sprechen. Das Geheimnis steckt in uns selbst: Assimilierung! Jedes Kind erlernt durch Hören seine Muttersprache. Das Gehirn merkt sich immer wiederkehrende Wörter und Sätze, und irgendwann spricht man es von allein.Genau darauf baut auch dieses Buch auf. Es befasst sich in den ersten 50 Lektionen kaum mit polnischer Grammatik. Zuerst soll man nur lesen, hören und nachsprechen (die Lautschrift wird perfekt vorgegeben). Erst in der 2. Hälfte (ab Lektion 51) befasst man sich etwas mehr mit der Grammatik - aber nur so viel, dass man noch versteht worum es geht.Die Audio-CD's bieten eine ideale Ergänzung. Sie wurden mit polnischen Muttersprachlern aufgenommen. So kann sichergestellt werden, dass man alles richtig nachspricht.Es ist aber wichtig, dass man sich TÄGLICH mind. 15 - 20 Minuten (ich finde 30 Minuten perfekt) damit befasst. Und dann kann man wirklich schon nach ca. einem halben Jahr in einem guten Polnisch kommunizieren. Noch weitere 6 bis 12 Monate (man hört und liest auch auf Reisen viel) spricht man es schon so gut, als hätte man schon vor JAHREN mit dem Lernen angefangen. Ein wunderbares Produkt, dass auf einer genialen Eigenschaft aufbaut. Sehr empfehlenswert!