Read Der versiegelte Engel: und andere ausgewaehlte Erzaehlungen by Nikolai Leskow Online

der-versiegelte-engel-und-andere-ausgewaehlte-erzaehlungen

Der russische Schriftsteller Nikolai Leskow 1831 1895 wurde oft als der Russischste unter allen russischen Dichtern bezeichnet Die westeurop ischen Einfl sse, Geisteshaltungen und Interessen waren seinem Werk v llig fremd Sein Einfluss auf die zeitgen ssische russische Literatur war wiederum enorm gro In einem Gespr ch mit Maxim Gorki stellte Ihn Leo Tolstoi ber F dor Dostojewskij, der sehr genau und offen ber die Bed rfnisse des russischen Volkes schilderte Sein gr tes Talent zeigte Leskow vor allem in k rzeren Novellen und in einmalig erz hlten Anekdoten, wo er kurz, lehrreich und oft ironisch, aber immer wahr die menschliche Charaktere zeigte Seine Erz hlungen f hren den Leser in das lebendige Bild des alten Russlands ein Diese Ausgabe enth lt, laut A Eliasberg, wohl die vollkommenste Erz hlung Leskows Der versiegelte Engel und andere, nicht weniger interessante Erz hlungen....

Title : Der versiegelte Engel: und andere ausgewaehlte Erzaehlungen
Author :
Rating :
ISBN : 3955634701
ISBN13 : 978-3955634704
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Leseklassiker 2 Mai 2015
Number of Pages : 288 Seiten
File Size : 573 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der versiegelte Engel: und andere ausgewaehlte Erzaehlungen Reviews

  • Hans Peter Weiss
    2018-11-07 08:01

    Der "Versiegelte Engel" von Nikolaj Leskov gehört zu den Klassikern der russischen Literatur der besonderen Art. Leicht und lebendig erzählt stellt die Geschichte mit feinem Humor die russischen Menschen im 19. Jahrhundert dar; fast eine kleine Kulturgeschichte in Form einer bezaubernden Erzählung. Die Geschichte handelt von so genannten "Altgläubigen", einer Abspaltung von der russischen Staatskirche, die insbesondere die Verehrung und traditionelle Malweise der alten Ikonen pflegte. Natürlich geht es um so eine Ikone, eine Engelsikone, die durch unglückliche Umstände an den Bischof der offiziellen Kirche verlustig geht und mit List wieder beschafft werden soll. Eine kriminalistische Geschichte mit allen Verhängnissen und Verwirrungen, allen Liebenswürdigkeiten und Schwächen der Menschen und voller Spannung, voller Unglaublichkeiten, voller Dramatik und voller Leichtigkeit. Dabei lernt man viel über Ikonen, über Russland, das religiöse und das ganz profane Leben, die Menschen und ihre Frömmigkeit mit dem besonderen Pietismus der Altgläubigen, Selbstüberschätzung und Schlichtheit, staatliche Verwaltungsmacht und einfache innere Freiheit der Menschen trotz der vielen äußeren Zwänge, List und Tücke. Die Geschichte ist in jeder Facette vergnüglich und zugleich lehrreich. Wirklich ein Klassiker der besonderen Art.