Read Love Story by Erich Segal Online

love-story

style text align center Amar significa nunca tener que decir Lo siento El clsico del que se han vendido ms de 21 millones de ejemplares Oliver es un estudiante de Harvard amante del deporte y de familia acaudalada Jennifer, una estudiante de msica, descarada yrisuea, que trabaja como bibliotecaria Al parecer no tienen nada en comn, pero Oliver y Jenny son los protagonistas de una de las historias de amor ms aclamadas de todos los tiempos Una historia que muchosadultosreleern con placer, y que seguir conquistando a nuevas generaciones de lectores Love Story fue llevada al cine con Ryan O Neal y Ali MacGraw en los papeles principales.Los lectores han dicho de esta novela Para alguien que est enamorado, que lo estuvo o que espera estarloalgn da Divertida, conmovedora y maravillosa, como todas las historias de amor deberan serlo....

Title : Love Story
Author :
Rating :
ISBN : B006E0XRXW
ISBN13 : -
Format Type : EPub
Language : Spanisch
Publisher : B DE BOOKS 24 Februar 2015
Number of Pages : 502 Pages
File Size : 572 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Love Story Reviews

  • Die wirklich wichtigen Dinge
    2019-09-18 05:55

    Diese Geschichte kennt wahrscheinlich jeder. Zumindest in einer gewissen Altersklasse ist der Film „Love Story“ wahrscheinlich ein Meilenstein gewesen – jeder hat ihn gesehen.Ich nicht. Aber das ist ja auch gar nicht schlimm, man wird durch die ersten paar Sätze schon auf das vorbereitet, was kommen wird. Natürlich ist es dann wie auch bei der Titanic… irgendwie hofft man entgegen jeder Vernunft doch noch auf das Beste…Dieser Film basiert auf dem Buch von Erich Segal. Dieser Roman wurde nun als Hörbuch vom Argon Verlag herausgebracht.Der Klappentext„Während seines Jurastudiums verliebt sich Oliver in seine Kommilitonin Jenny. Er stammt aus einem reichen Elternhaus, sie ist die Tochter armer italienischer Einwanderer. Sein Vater ist strikt gegen die Verbindung, aber Oliver lässt sich lieber enterben, als auf Jenny zu verzichten. Nach der Hochzeit scheint das junge Glück perfekt. Doch da schlägt das Schicksal erbarmungslos zu…“Der SprecherMark Waschke ist ein deutscher Schauspieler, den die Meisten wohl durch den Tatort kennen dürften. Da ich keinen Tatort gucke, kannte ich ihn nicht. Die Stimme passt aber sehr gut zum Hörbuch und spiegelt den Erzähler – Oliver – sehr gut wider.Es ist gut, dass ein Mann diesen Text liest, da ja auch ein Mann ihn erzählt. Bei einem Hörbuch ist das meiner Meinung nach sehr wichtig. Ich habe mir vor einiger Zeit in der Bücherei eine alte Version eines Hörbuchs ausgeliehen, bei dem der Erzähler eigentlich ein Mann war und ich die einige Zeit verwirrt war, weil die Geschichte von einer Frau gelesen wurde.Die GeschichteDie Geschichte wird von Oliver Barrett IV erzählt, einem Harvard Studenten aus einer sehr einflussreichen und betuchten Familie. Alle kennen ihn, er ist beliebt und erfolgreich, sowohl im Sport als auch bei den Mädchen. Sein Jura Studium schließt er als einer der drei Besten ab und bekommt so auch gleich einen gut bezahlten Job. Er überwirft sich mit seinem Vater, der auch sein Studium finanziert und heiratet gegen dessen Willen seine Jenny.Jennifer Cavielleri ist eine intelligente und hübsche Musikerin aus eher einfachen Verhältnissen.Die beiden lernen sich kennen und lieben. Alles immer herrlich schnodderig und unschnulzig. Die Art, wie die beiden miteinander reden, ist etwas schroff und immer ehrlich. Vor allem Jenny nimmt kein Blatt vor den Mund.Dieses Paar und deren Werdegang ist sehr klischeehaft und erinnert an hunderte amerikanische Teenager-Filme. Doch hier endet das Klischee damit, dass Jenny unheilbar krank wird.Mir ist aufgefallen, dass die Rollenverteilung in der Geschichte die Zeit, in der sie spielt (70er Jahre), sehr stark widerspiegelt. Jenny ist eine erfolgreiche Studentin und hat die Chance in Paris zu studieren. Als Oliver ihr einen (sehr unromantischen) Heiratsantrag macht, ist dieses Thema ungefähr sofort vom Tisch. Die beiden heiraten sehr schnell und planen dann auch zügig Nachwuchs. Und das wohlgemerkt Anfang/ Mitte 20. In der heutigen Zeit würde die Geschichte sicher anders erzählt werden müssen.Meine MeinungDas Hörbuch ist mit 3 CDs und knapp 4 Stunden Laufzeit ungewohnt kurz, aber es ist eine ungekürzte Lesung. Ich muss zugeben, dass ich die Übersetzung des englischen Textes zuweilen etwas holperig finde und die Flüche und Schnodderigkeiten der Beiden im Original etwas besser klingen. Das hat aber nichts mit dem Hörbuch selbst zu tun.Ich finde, der Sprecher ist gut gewählt und habe das Hörbuch gern gehört. Es war am Ende ganz schön traurig, obwohl ich wusste, wie es ausgehen würde.

  • Tomschi
    2019-09-11 00:34

    Sicher nicht ein Stern der Literaturgeschichte, aber zum Schmökern und Zeitvertreiben gut geeignet. Sehr gute Unterhaltung eben - sofern man auf diese Art von Literatur steht!

  • Manfred Krämer
    2019-09-15 04:52

    Es ist eine traurige Fortsetzung der "Loveparade Story". Durch die ganze Geschichte zieht sich der Faden, wie sehr Oliver Jenny vermisst und er in dieser Liebesgeschichte Jenny nicht vergessen kann

  • Heinrich
    2019-09-10 22:50

    Ist gut angekommen.Jeder kennt es und jeder liebt es. Auch wenn es ein Drama ist.Was soll ich denn noch schreiben?

  • I.c.h.
    2019-08-26 05:48

    Der Klassiker...wer kennt nicht die Geschichte von Oliver Barrett und Jenny Cavalleri? Eine "Lovestory" die dramatisch endet. Man muss sie gelesen haben =)

  • ZeZe
    2019-09-10 01:30

    Eine süße Liebesgeschichte, die ein wenig tragisch endet. Ich zähle dieses Buch zu den Klassikern, den älteren Werken, mit moderneren Sprache.

  • Marie C.
    2019-09-06 01:42

    Inhalt:Der Jura-Student Oliver Barrett IV und die Musikstudentin Jennifer Cavilleri verlieben sich. Olivers reicher Vater ist aber strikt gegen die Heirat. Aber lieber bricht Oliver mit ihm als mit Jenny. Ohne Geld ist es für die beiden hart, sich durchzuschlagen. Doch das Schicksal setzt noch eins drauf …Meine Meinung:Ich kenne bereits die Verfilmung dieser großartigen Liebesgeschichte und liebe sie einfach. Nun wollte ich mir das neu veröffentlichte Hörbuch nicht entgehen lassen. Es ist ungekürzt und trotzdem nur etwa 3 Stunden lang. Hier wird also mit wenigen Worten Großes erzählt.Ich muss zugeben, die ersten drei Viertel konnten mich nicht so sehr mitreißen wie der Film. Oliver erzählt die Liebesgeschichte von ihm und Jenny in einer recht trockenen, aber teilweise humorvollen Art und Weise. Und obwohl man von vorneherein weiß, dass die Geschichte tragisch enden wird, muss man doch immer wieder schmunzeln und grinsen.Das liegt zumeist an Jennys Art. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, ist unheimlich schlagfertig, dabei aber die Freundlichkeit und Empathie in Person. Der Gegensatz zwischen den beiden Familien – die Barretts furchtbar reich, traditionsbewusst und gefühlskalt, die Cavilleris warmherzig und lebenslustig – wird toll herausgearbeitet.Oliver erzählt auch ausführlich über Eishockeyspiele und über seine versteinerte Beziehung zu seinem Vater. Die große Liebe von Jen und Oliver ist über weite Strecken hauptsächlich zwischen den Zeilen herauszuhören. Das konnte mich nicht so stark berühren wie im Film.Doch das Ende ist auch beim Hörbuch so emotional, wie ich das vom Film her kenne. Und obwohl ich wusste, welche Tragödie auf mich zukommt, haben mich die Emotionen hier einfach wieder übermannt. Taschentücher sollte man sich auf jeden Fall bereitlegen.Der Sprecher Mark Waschke hat seinen Job hervorragend erledigt. Seine Stimme habe ich als sehr angenehm empfunden. Sie klingt recht weich und ein wenig belegt, was sehr gut zu Oliver passt, der die Geschichte ja nach Jennys Tod erzählt. Er liest auch sehr facettenreich und gut betont, sodass man gut zuhören kann, ohne mit den Gedanken abzuschweifen.Fazit:Eine schöne Liebesgeschichte, die klasse gelesen wird. Ich würde aber den Film vorziehen, weil er einfach noch mehr die Sinne anspricht und mehr Emotionen transportieren kann.